Movement

Uncategorized

‘The Art of Making Choices’ 2.-3.September 2017 in Zarrentin, Schaalsee

„The Art of Making Choices”
Aufmerksamkeit, Balance, Bewegungsfluss, Bezugnehmen – Themen aus der Feldenkrais-Methode bilden den Ausgangspunkt für kreative Bewegungsdialoge, spannende Tanz-Situationen und detaillierte Partnerarbeit. Die Feldenkrais-Methode bietet spielerische Lernansätze durch systemische Bewegungsexperimente an, die unsere eigene Bewusstheit, Phantasie und Empathie anregen. Durch Auseinandersetzung mit unserer Selbst- und Raumwahrnehmung lernen wir neue Bewegungsmuster zu entdecken, um kreative und dynamische Beziehungen mit der Welt zu formen.
Leitung Thomas Kampe, (PhD) lebt seit 1986 als Dozent, Choreograph und Tänzer in London und arbeitet als Dozent für Bewegungslehre für Schauspieler an der Bath Spa University (UK). Er unterrichtet und forscht international mit kreativen somatischen Prozessen. Tanzausbildung am Laban Centre in London. Ausbildung zum Feldenkrais-Pädagogen in Lewes(2003). www.thomaskampe.com
Zeiten Samstag 11.00 bis 18.00 und Sonntag 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort Kulturpunkt Schwalbe, Amtstrasse 27a, 19246 Zarrentin am Schaalsee
Kosten 100,-€ für den Workshop, Anmeldung ab sofort bis spätestens 1. August möglich.
Gemeinsame Selbstverpflegung; Übernachtung improvisieren, das und alles andere siehe Homepage
www.schwalbe-feldenkrais.de
Anmeldungen Antje Schwalbe-Kleinhuis, antjekleinhuis@web.de
Advertisements

The Art of Making Choices: Feldenkrais Method and Movement Improvisation in Arlequi, Banyoles, Catalunya , July 5-11 2017

With Thomas Kampe

and Helena Massip Pinatella (live music)

5-4 hours per day & plenty of time to rest, swim and eat wonderful food

In this workshop we will use The Feldenkrais Method® as a resource for Improvisation practice.We will investigate potentials for transfer of the Feldenkrais Method, a key somatic movement practice, into Improvisational processes through gentle reflective movement explorations and expansive dynamic embodied dialogues. We will explore the use of restrictions, constraints and structured problems as tools for finding freedom, new patterns and greater possibilities in our improvised movement choices. Through ‘Awareness through Movement lessons’®touch-based partner work based on Functional Integration’® and improvisations will explore the three-dimensional movement potential of our pelvis and ribs to find ease, freedom and greater possibilities in our movement choices as improvised dancers. The Feldenkrais Method offers an organic and accessible toolkit for movement learning.

July 5 – July 11, 2017 Course Fee: 430 Euros
includes accommodation on the hayloft
Arrival at arlequi: July 4
Departure from arlequi July 12 in the morning

For more information contact Anna Boreda

http://www.arlequi.de/


Aside

New website start!